Mobilkrane im Einsatz – Nabucco von Giuseppe Verdi

15 Juni, 2022

Im Steinbruch St. Margarethen haben die Proben für Giuseppe Verdis Oper „Nabucco“ begonnen. Das Leading Team um Regisseur Francisco Negrin versammelte sich erstmals bei der fast 7.000 Quadratmeter großen Bühne, auf der derzeit das Babylon von König Nebukadnezar entsteht. Zwölf Tonnen Stahl wurden mit Hilfe von Mobilkranen, Arbeitsbühnen und Staplern verhoben, über 500.000 Stück Schrauben, ca. 4,6 Tonnen Putz und Farbe sowie jede Menge Styropor wurden für das Bühnenbild verbaut. Die Premiere ist am 13. Juli 2022.

Zitat Wiener Zeitung: „Die Bühne ist heuer mit zahlreichen Steinen und Felsen bewusst natürlich gestaltet, um sich in den Steinbruch einzugliedern, betonte der Regisseur. Auch die Farben der Kostüme – grün und braun – orientieren sich an der Kulisse. Einzig die Babylonier werden opulenter gekleidet sein, um ihre Arroganz und übermäßige Beanspruchung der Natur hervorzuheben.“

Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr wieder mit unseren Geräten und Dienstleistungen am Aufbau mitwirken durften!



Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen