Hier fährt eine Hebebühne in das Linzer Rathaus

1 April, 2019

Die Zeitung „Heute“ berichtete am 25.03.2019 folgendes:

 

Fußfänger, Autofahrer und Bim-Fahrer schauten am Montagmorgen nicht schlecht. Vor dem Alten Rathaus am Linzer Hauptplatz spielten sich eher ungewöhnliche Szenen ab.

Eine hydraulische Hebebühne stand vor dem Haupteingang und sollte ganz offensichtlich in das Gebäude gebracht werden. Und dazu war Millimeterarbeit notwendig.

Drei Mitarbeiter und eine Fernbedienung waren notwendig, um das „Ungetüm“ in das Rathaus zu fahren. Doch nach nur wenigen Minuten war die Hebebühne verschwunden.

Und warum das Ganze: In Innenhof des Alten Rathauses mussten Lampen kontrolliert, gereinigt und repariert werden. Und das ist eben nur mit einer hydraulischen Hebebühne möglich

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen